www.kitchen-productions.de
Musik Kuenstler Kontakt Links

maiNaim

Immer auf der Suche nach Beats auf die man rappen kann oder anderen vielversprechenden Kollaborationen, streift maiNaim an Genres entlang immer mit dem Ziel gute Musik mit Seele zu machen. Egal ob Oldschool-Beats mit Samples, elektronische Synthie-Beats oder nur einem Klavier als Begleitung, wichtig ist die Message und deren Aufrichtigkeit in den Raps. Genau lässt sich der Beginn der musikalischen Entfaltung mit Hilfe des Sprechgesangs nicht datieren, jedenfalls ist es schon verdammt lang her. Ein Ende scheint aktuell nicht in Sicht…..Rap ist erwachsen geworden und das bestärkt den Ü30er in seinem Schaffen. Man darf auch zukünftig gespannt sein, was den Rapper musikalisch beschäftigt – alles ist offen und möglich!

Textstelle aus dem Track "Grabrede" aus dem Album "Dritte Schritte":

Ihr wirkt meist verwirrt wenn ihr auf der Bühne steht
Ich hoff die Cypher irrt und die Deepness überlebt
Was ihr hier überseht sind die vielen klugen Köpfe
Der Underground brodelt - hier rauchen nicht nur Töpfe

_______________________________

moNomeNtal

maiNaim alias Andreas Pfingstl

Die effektive Zusammenarbeit mit Naddy lenkte die musikalische Zukunft von maiNaim in die Hip Hop-Richtung. Die inzwischen zum Hauptprojekt gewachsene Zusammenarbeit bringt vorher verborgenes Funkflowtalent zum Vorschein und macht dem Rapper mächtig Spaß. Trotzdem versucht er auch bei moNomeNtal seine angestammten Themen nicht zu vernachlässigen.

NAD alias Daniel Walter

Seine Begeisterung für Musik war schon früh zu erkennen. Nad lernte einige Jahre Klarinette, später Saxophon und spielte in mehreren Bands, unter anderem auch in einer Big Band. Dies ist ein möglicher Grund seiner sehr Jazz - inspirierten Beats. Die ersten Versuche des Rappens schlichen sich dann allmählich mit der Zusammenarbeit von maiNaim und Nad ein. Der Drang sich nicht nur musikalisch, sondern auch mit Sprache auszudrücken wurde immer größer.
So entstand die musikalische Zusammenarbeit auch mit anderen Musikern. Nad, Fatcap und Sap da Rap schlossen sich zu der Gruppe Fresh FC Crew zusammen. Jene Gruppe löste sich jedoch nach ca. zwei Jahren wieder auf. Fatcap ist auf dem Track "Wer was will und so" zu hören. Weitere musikalische Projekte mit ihm sind in Aussicht.
Während dieser Zeit stand die Arbeit von maiNaim und Nad nicht still. Sie arbeiteten an einem Solo Album des N und begannen an einem gemeinsamen Album zu basteln. Die gegenseitige Inspiration trieb und treibt sie an: moNomeNtal war geboren.
_______________________________

projekt-maiNaim

maiNaim alias Andreas Pfingstl

Als zentrale Figur dieses Projektes steht maiNaim für die Organisation und Abstimmung der Projektmitglieder und für den Textlichen sowie den Rapbeitrag zu den Liedern. Da sich viele der Künstler nicht persönlich kennen nimmt der Abstimmungsprozess einen nicht unerheblichen Teil seiner Arbeit ein.
maiNaim legte 99 mit dem Schreiben eines ersten Crossover-Stückes den Grundstein für das Rappen. Auch aus diesem Grund ist er weiter darauf bedacht viele Musikrichtungen mit seinem Rap zu penetrieren und nicht nur im Hip Hop-Bereich aktiv zu sein. Seine Texte spiegeln seine Leidenschaften wider. Er schreibt ebenso mystische und gefühlsintensive wie auch sozialkritische Texte. Der Flow und auch damit verbundene Texte stehen natürlich immer im Vordergrund.

NAD alias Daniel Walter

Der Rapper und Produzent vieler vieler Beats deckt nicht nur bei moNomeNtal einen gewichtigen Teil der Aufgaben ab, auch beim projekt-maiNaim steuert er seine Fertigkeiten im Bereich der Beatsproduktion und der Tontechnik bei und gewährleistet so cool abgemischte Sounds und Raps.

Senseless alias Christian Mayer

Unser Webmaster programmiert nicht nur Drum&Bass orientierte Elektronik, sondern ist auch für Rapprojekte zu haben. Er hinterlässt dabei nicht nur musikalisch seine Spuren ("Die Droge" auf Gute Besserung), auch mit der Gestaltung des ersten projekt-maiNaim und moNomeNtal Covers (jeweils in Zusammenarbeit mit Albert Bauer) hat er sich verewigt.

Holger Kasperczyk

Mit Gitarre, E-Bass, Synti und Drummachine bewaffnet bevölkert er nicht nur den Funkglobus sondern steuert auch ganz style-eigne Musikgrundlagen zum projekt bei. Auf der ersten Platte spiegelte sich das im Song "Komplexe" wieder. Auch zukünftig wird fleißig geschraubt und gebastelt um das Musicbizz ein wenig mit alternativen zu versorgen.

Andi Rieß

Der wohl versierteste Musiker dieses Projektes ist nicht nur in mehreren Bands als Keyboarder tätig, er bringt auch seine einzigartigen oft melancholischen Soundproduktionen ins Projekt mit ein. Ein Künstler der nicht nur ein hervorragender Pianist ist, sondern ebenso geschickt mit seinem Synthesizer hantiert. Seine Songs werden auf dem folgenden projekt Album präsent sein.

Tobi Walter / Manu Klempa

Die beiden sind kaum zu trennen, schon lange befreundet und gemeinsam musizierend haben sie gleich bei zwei Liedern ihr Können unter Beweis gestellt. Harte E-Gitarren und E-Bass Riffs in "Bleib in Bewegung" und "Der Durst nach Blut". Auf dem ersten Album "Gute Besserung" zeigen sie ihre Metal-Ausrichtung.

zurück nach oben


©2013 by projekt-maiNaim. I Impressum I Hier geht's zum Gästebuch